Motorradurlaub in den USA

Motorradurlaub in den USA

Mit dem eigenen Motorrad den Highway No.1 entlangfahren und die atemberaubenden Ausblicke genießen – das ist das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, welches viele Motorradfahrer suchen. TourInsure gibt Ihnen ein paar Tipps zur Reiseplanung im Vorfeld.


Motorradurlaub in Nordamerika

Mit dem eigenen Motorrad den Highway No.1 entlangfahren und die atemberaubenden Ausblicke genießen – das ist das Gefühl von Freiheit und Unabhängigkeit, welches viele Motorradfahrer suchen. Reisen in die USA und Kanada können von Motorradfans in geführten Gruppen oder auch alleine gebucht werden. TourInsure hat die wichtigsten Tipps für den Motorradurlaub in Nordamerika für Sie zusammengefasst:


Welche Routen eignen sich für einen Motorradurlaub?

Wer mit dem Motorrad in den USA oder Kanada unterwegs ist, möchte einmalige Eindrücke sammeln und möglichst viel zu sehen bekommen.

Zwischen den Metropolen Los Angeles und Chicago erstreckt sich die legendäre Route 66. Allein die beiden Großstädte sind jeweils unbedingt ein Aufenthalt wert. Aber auch die entlang der Strecke liegenden Orte versprühen einen ganz ursprünglichen Charme – besuchen Sie verlassene Goldgräberstädte und erleben eine Reise in die Vergangenheit!

Die vielen Nationalparks der USA, wie beispielsweise der Yosemite oder der Death Valley Nationalpark, lassen Sie die Ursprünglichkeit und die Kraft der Landschaften spüren und Sie werden unvergessliche Eindrücke sammeln. Die Auswahl an verschiedenen Routen für Ihre Motorradreise ist sehr vielfältig. Spezielle Routenempfehlungen erhalten Sie vom ADAC oder auch bei auf Motorradreisen spezialisierten Reisebüros. 

Allein oder in der Gruppe?

Es gibt zwei unterschiedliche Reisevarianten: Die Reise in der geführten Gruppe oder aber allein.

Gruppenreisen

Die Reise in der Gruppe hat neben dem gemeinschaftlichen Erlebnis viele Vorteile, wenn z. B. ein deutschsprachiger Reiseleiter mit guten Orts- und Routenkenntnissen dabei ist und eventuelle Sprachbarrieren beseitigen kann. Eine Motorradgruppe wird häufig von einem Fahrzeug begleitet, in dem auch größere Gepäckstücke verladen werden können. Damit transportieren Sie nur das Notwendigste in der Satteltasche und müssen sich beim Packen nicht so beschränken. In der Gruppe treffen Sie auf gleichgesinnte Mitfahrer und es fällt leicht, Anschluss zu finden.

Individuelle Motorradreise

Wer lieber auf eigene Faust losfährt und echte Unabhängigkeit genießen will, der sollte eine individuelle Motorradtour durch die USA oder Kanada buchen.

Dann gibt es nur noch Sie, die Straße und die Weite der Landschaft. Sie können jederzeit Zwischenstopps einlegen und die Auswahl an individuellen Touren ist beinahe unendlich.


ÜBER DIESEN BLOG

Viele unserer Kunden erfüllen sich mit einem Urlaub einen Lebenstraum:

Einmal mit der eigenen Harley die Route 66 bereisen oder mit dem eigenen PKW über den Pacific Coast Highway cruisen. Diese Urlaube sind sehr emotional und auch einmalig, daher soll auch wirklich jedes Detail stimmen. TourInsure übernimmt dabei nicht nur die Rolle einer Versicherung, sondern wir sind auch der Kümmerer. Auch wir möchten, dass Ihr Urlaub mit dem eigenen Fahrzeug ein wunderbares Erlebnis wird.

In unserem Blog werden wir immer wieder zu Themen schreiben, die Links und Rechts des Wegesrands liegen: Wir geben Ihnen Hintergrundwissen über die unterschiedlichen Versicherungen im Ausland, geben medizinische Reisetipps und zeigen an dieser Stelle auch gerne Fotos von Ihrem Traumurlaub. Sie waren mit dem eigenen Camper in Afrika auf Safari? Wir freuen uns über Ihre Reiseaufnahmen!

Auch über kurioses, nettes und Erstaunliches wollen wir an dieser Stelle berichten. Frei nach dem Motto: Wenn einer eine Reise tut...

LETZTE BLOGEINTRÄGE

16:18
Kat: Rat und Tat